Drei-Punkt-Schaufelsysteme

Anbauteile

Für alle Geräte von Flingk mit einem aufschraubbaren Schnellwechslersystem geeignet. Für hydraulische Schaufelsysteme ist eine zusätzliche einfachwirkende Hydraulikfunktion erforderlich. Die Gesamthöhe der Maschine nimmt zu, wenn ein Schaufelsystem montiert wird. Die Höhe hängt vom Modell der Maschine und dem Modell des Schaufelsystems ab.

  • Fester aufschraubbarer Deripunktbock Kat. 1 oder 2 
  • Dreipunkt Schaufelsystem Kat. 2 für Einstreugeräte 1 Zylinder
    für Z/ZX/ZXS bis zu 1000 Liter
    für S/SX 750 Liter
    für KSS ab 750 bis zu 1000 Liter
    für BS 1000 Liter 
  • Dreipunkt Schaufelsystem Kat. 2 für Einstreugeräte 2 Zylinder
    für KSS ab 1500 bis 2500 Liter
    für Z/ZX/ZXS ab 1500 Liter
    für S/SX ab 1000 Liter
    für BS 1500 bis zu 3000 Liter
    für OL 1500 bis zu 3000 Liter
    für BSO 750 bis zu 1500 Liter 
  • Dreipunkt Schaufelsystem Kat. 2 für BRS 2 Zylinder Achtung! Das Entleeren des Auffangbehälters ist aufgrund des begrenzten Kippwinkels schwieriger
    für BRS 1000 bis zu 2000 Liter 
  • Dreipunkt Schaufelsystem XL Kat. 2 für BSO 2 Zylinder
    für BSO 2500 bis zu 4000 Liter 
  • Dreipunkt Schaufelsystem Kat. 2 für SVV 2 Zylinder
    Achtung, eine doppeltwirkendes Hydraulikfunktion ist erforderlich, statt einfachwirkend 
  • Gabelstapler Schaufelsystem passend zu FEM 2 A/B, 2 Zylinder
    für alle Einstreugeräten
    für SVV Strohverteiler 
  • Gabelstapler Schaufelsystem passend zu FEM 3 A/B, 2 Zylinder
    für alle Einstreugeräten
    für SVV Strohverteiler 
  • Hubmast Kat. 2/3 für Silozangen, Hubhöhe 1800 mm
    für Silozangen KHS, KHP, KHM, KHL und KHV
    Eine zusätzliche einfachwirkende Hydraulikfunktion erforderlich

Optionen:

  • Ventilblock mit 2 Funktionen für Schaufelsystem
    (Damit lässt sich ein Streugerät an einen Schlepper mit nur einer
    Presse und einem Rücklauf an seine Hydraulik anschließen.)

Optionen:

  • Ventilblock mit 2 Funktionen für Schaufelsystem
    (Damit lässt sich ein Streugerät an einen Schlepper mit nur einer
    Presse und einem Rücklauf an seine Hydraulik anschließen.)